Top3 Sehenswürdigkeiten in Deutschland

 

 

Da ich viel in Deutschland unterwegs bin, versuche ich regelmäßig die Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Städte, in denen ich mich aufhalte, zu besuchen. Mittlerweile gibt es kaum mehr eine große Sehenswürdigkeit, die ich nicht besichtigt habe und ich möchte meine drei Favoriten gerne mit allen teilen, die noch nicht so viel in unserem schönen Land herumgekommen sind.

Solltest du eine der drei meiner Favoriten noch nicht gesehen haben, kann ich nur dringend ans Herz legen, das nachzuholen.

 

 

1.Kölner Dom

Der riesige Dom in Köln ist mein absolutes Highlight. Schon im vierten Jahrhundert stand an der heutigen Stelle ein großer Sakralbau. Um das Jahr 840 herum wurde dann der erste Kirchenbau vollendet und seit 1164 die Reliquien der heiligen drei Könige im Dom untergebracht wurden, wurde er zur bedeutendsten Wallfahrtskirche in ganz Europa. Aus diesem Grund wurde auch die Architektur zu ihrer heutigen Pracht hin verändert.

 

2.Dresdner Frauenkirche

Die Bauzeit der Frauenkirche in Dresden betrug rund 17 Jahre (1726 – 1743). Das atemberaubende Bauwerk stürzte während des zweiten Weltkrieges nach den Feuerstürmen am 13. Und 14. Februar 1945 in sich zusammen. Wenn man das Gebäude heute sieht, kann man den Aufwand des Wiederaufbaus, der seit 1995 läuft kaum fassen. Erst im Jahr 2004 wurde feierlich die Turmhaube aufgesetzt und der Innenausbau wurde 2005 abgeschlossen

 

 

3. Brandenburger Tor

Das wohl bedeutendste Wahrzeichen Deutschlands ist das Brandenburger Tor. Daher sollte es jeder Deutsche auch schon einmal gesehen haben. Das am Pariser Platz stehende Tor befindet sich im Stadtviertel Dorotheenstadt in Berlin-Mitte und wurde auf Anweisung des preußischen Königs Friedrich Wilhelm II von Card Gotthardt Langhans in Auftrag gegeben und zwischen den Jahren 1788 bis 1791 erbaut.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *